Die türkische Küche...

...genießt immer größere Beliebtheit. Auf dieser Website finden Sie eine Vielfalt an türkischen Rezepten auf Deutsch. Ob leckere Hauptgerichte, bunte Vorspeisen oder verführerische türkische Süßspeisen: Mit unseren Rezepten bringen Sie schnell und einfach ein Stück Türkei in Ihre Küche. Dazu finden Sie Informationen zur türkischen Esskultur, Redewendungen und viel mehr.

Kochbücher zur türkischen Küche

Börek: Gefüllte Teigblätter

Rezept für Börek, gefüllt mit Hackfleisch und SchafskäseZutaten:

  • 250 g Hackfleisch (vegetarisch: Spinat)
  • 100 g Schafskäse
  • 4 Yufka-Teigblätter oder Blätterteigplatten
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 1 TL Tomatenmark
  • Petersilie
  • Paprikapulver

Zubereitung:

Hackfleisch (oder für die vegetarische Variante Spinat) anbraten und vom Herd nehmen. Knoblauchzehe und Petersilie feinhacken und mit zerbröckeltem Schafskäse und Tomatenmark zum Hackfleisch bzw. Spinat geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und gut vermischen. Den Teig in Dreiecke schneiden. Die Füllung auf die Teigblätter geben und zusammenrollen und die Ränder festdrücken. Eigelb in einer Schüssel kurz aufschlagen und die Börekrollen damit bestreichen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Börek vorsichtig von allen Seiten goldbraun anbraten. Börek kann warm oder kalt serviert werden.


12 Kommentare zu “Börek: Gefüllte Teigblätter”

  1. Rita Busch sagte:

    was sind denn yufka-blätter und wo bekommt man die her? und wird börek nicht eigentlich mit spinat gemacht?

  2. Hans Börek sagte:

    Ja, man kann sie auch mit Spinat und Schafskäse füllen. Du kannst die Zutaten eigentlich beliebig variieren. Ich persönlich mag die Füllung mit Hackfleisch.

  3. Bestecke sagte:

    habs gestern mit Hackfleisch ausprobiert – hat mir sehr gefallen. Für den nächsten mal probiere ich es mit Spinat aus.

    2 Rita Busch: ich denke mal es handelt sich hier um Blätterteig den man fast in allen Märkten hollen kann. Ich habe es mit normallen Blätterteig gemacht:)

  4. britta sagte:

    hmmm…lecker…..erinnert an meine vielen Türkei-Urlaube!

  5. NUSRET sagte:

    YUFKA-BLÄTTER BEKOMT MAN IN JEDEM TÜRKISCHEN LEBENSMITTEL LADEN!

  6. Jona sagte:

    Yufka Teig ist nicht wie der in Deutschland geläufige Blätterteig, sondern deutlich dünner. Er geht auch nicht bei Backen auf, weil keine Butter mit in den Teig gerollt wird.

  7. yildiz sagte:

    yufka teig wird nur aus mehl,wasser und salz gemacht.er macht viel arbeit.
    er wird ganz dünn ausgerollt und zum trocknen etwas aufgehängt.
    danach kann man viele dinge mit ihm machen.
    z.b. börek,zigarrabörek u.v.m.

  8. Kochliebhaberin sagte:

    Lecker ist auch die Füllung : Fetakäse mit frisch gehackter Petersilie

    Man kann es aber auch mit Linsen etc. füllen

  9. Stanzi sagte:

    Phyllo Teig tuts auch–man kann ihn schon fertig kaufen

  10. Cornelia sagte:

    ich mache die füllung mit gazi käse und klein geschnitten parika,und dazu ein joghurt dipp mit knoblauch und gewürfelten gurken das ist lecker

  11. Britta sagte:

    Ich kann Euch auch eine Hackfleisch Schafskäse Füllung empfehlen.
    Hackfleisch anbraten. Frische Petersilie, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika Pulver, Schafskäse zerbröselt dazumischen.
    Schmeckt auch ganz toll

  12. nmweidner sagte:

    für wie viele personen ist das rezept in etwa? ich bekomme nächste woche besuch von insgesamt 20 leuten zu meinem geburtstag und wollte dazu börek machen

 

Hinterlasse eine Nachricht

Beliebte Rezepte

Türkei & Küchentipps

Beliebte Zutaten